menu

News

Heute stellen wir Ihnen … Giulia Scaglioni vor

posted in Uncategorized by

„Eine Brücke nicht nur zwischen Sprachen, sondern auch zwischen Kulturen und unterschiedlichen Mentalitäten schlagen, indem man die eigene Komfortzone verlässt und andere ihre Komfortzone verlassen lässt“, das, beschreibt Giulia Scaglioni, sei das Wesentliche an ihrer Arbeit.

Seit 2012 als Dolmetscherin und Projektleiterin bei STUDIOTRE beschäftigt, hat sie ein Faible für Reisen, Gartenarbeit, Bergwandern und dafür, verschiedene Kaffeesorten zu probieren.

Sie ist ein großer Fan des Mottos: „Was man gelernt hat, kann einem niemand mehr wegnehmen“ und von Forrest Gump. Begeistern tun sie die Werke Giottos und Caravaggios und Berninis Statuen in der Villa Borghese. Vor kurzem hat Giulia skandinavische Krimis für sich entdeckt, bleibt aber Liebhaberin von Italo Calvino, Philip Roth und Alice Munro.

Um Giulia Scaglioni zu kontaktieren: giulia.s@traduzionistudiotre.it

05 Jun, 19

 

 

Lesen Sie auch