menu

News

Begeben Sie sich mit STUDIOTRE auf große Reise, um die Bedeutung der Namen der europäischen Länder kennenzulernen

posted in Uncategorized by

Die Sommerferien sind zwar schon vorbei, aber STUDIOTRE nimmt Sie trotzdem für einige Augenblicke mit auf eine Reise zur Entdeckung der Landesnamen der europäischen Staaten sowie deren wortwörtlichen Übersetzung.

Nachdem wir die USA und Lateinamerika bereits erkundet haben, führt unsere Weltreise uns nun nach Südeuropa.

Unser erstes Ziel sind die Vulkane und Geysire Islands, dessen Name „Eisland“ bedeutet und vom Eroberer Flóki Vilgerðarson gewählt wurde, nachdem dieser nach einem besonders langen und kalten Winter von einem Berg auf die von Treibeis umgebene Insel herabblickte.

Durch den Atlantik schippernd gelangen wir nun nach Portugal, dessen Namen sich aus „Portus“ für „Hafen“ und „Calle“ für die „Callaici“, d. h. dem Volk der Galläker ableitet, die sich im Norden des Landes niedergelassen hatten.

Hier überqueren wir die Grenze nach Spanien. Der Ursprung dieses Landesnamens ist wirklich kurios: Als die Phönizier im heutigen Spanien ankamen, fanden sie zahlreiche Kaninchenkolonien, die sie für afrikanische Klippschliefer hielten. Daher nannten sie dieses Land, das „Land der Klippschliefer“, auf Phönizisch „ishapan“ und von den Römern „Hispania“ genannt, was unsere Vorfahren dann zu „Spanien“ machten.

Anschließend reisen wir über die Pyrenäen und legen einen Halt in Frankreich ein, dessen Name von dem germanischen Großstamm der Franken (franka) abstammte, deren Name wiederum „die Mutigen“ bedeutete.

Nun erreichen wir über die Alpen reisend die Heimat von STUDIOTRE. Über den Ursprung des Namens „Italien“ für die stiefelförmige Halbinsel existieren zwei Hypothesen:

  • Der Name stammt vom mythologischen Helden Italo, dem König der Oinotrier, die um das 11. Jahrhundert v. Chr. ein großes Gebiet besiedelt hatten, das mit den heutigen Gebieten Apuliens, der Basilikata und des nördlichen Kalabriens umfasste.
  • Der Name stammt von Italicus, dem Namen des Totems eines im heutigen Kalabrien angesiedelten antiken Volkes. Es scheint nämlich, dass „Italia“ zum Zeitpunkt ihrer Bevölkerung der Gegend der Name für das gesamte heutige Kalabrien war.

Haben Sie in Ihrem Urlaub etwas über den Namen der von Ihnen bereisten Länder erfahren?
Dann teilen Sie Ihre Kenntnisse doch auf der Facebook-Seite von STUDIOTRE.

25 Sep, 19

 

 

Lesen Sie auch