menu

Arbeitsplanung

studio-tre-03Für jeden Übersetzungsauftrag ist ein Projektleiter (Project Manager) zuständig, der ihn in allen Phasen betreut. Organisation, Zuverlässigkeit und die Fähigkeit, schnelle Antworten zu geben, zeichnen unsere Projektleiter aus. Sie

• vereinbaren nach eingehender Klärung der Erfordernisse Lieferfristen und -modalitäten mit dem Kunden;

• wählen den muttersprachlichen Übersetzer aus, der auf den bestimmten Bereich spezialisiert ist. Dabei wird insbesondere auf die „Kontinuität der Ressource“ geachtet, das heißt, es werden für denselben Kunden möglichst immer dieselben Übersetzer eingesetzt;

• analysieren die Texte mit den Übersetzungsarchiven (TM, Translation Memory) und mit den Bezugsunterlagen des Kunden. Das dient dazu, terminologisch präzise zu übersetzen und umfangreiche oder dringende Projekte optimal abzuwickeln;

• koordinieren die interne Organisation auftragsgerecht;

• teilen dem Übersetzer die Projektvorgaben mit;

• organisieren die doppelte Revision der Übersetzung (Vergleich von Ausgangs- und Zieltext – Prüfung der Entsprechung von Inhalt und Bedeutung – Kontrolle anhand von TM/Glossaren/Bezugsunterlagen – Rechtschreib- und Grammatikkontrolle);

• kontrollieren Editing und Layout;

• liefern die Übersetzung fristgerecht und wie vom Kunden gewünscht.

Alle Aufträge werden unter Beachtung der europäischen Verfahren zur Qualitätssicherung UNI EN ISO 9001:2015 und UNI EN 17100:2017 (speziell für Übersetzungsagenturen) ausgeführt, was eine Optimierung der Organisationsverfahren und standardisierte Arbeitsabläufe garantiert, ebenso wie die qualitative Konformität der Leistung, eine Reduzierung von Ineffizienzen sowie die Auswahl, Qualifikation und Eignung der Übersetzer und Revisoren.

UNI EN ISO 17100:2015

UNI EN ISO 9001:2015