menu

Glossar

dictionaries2


Beglaubigung oder beeidigte Übersetzung

Bescheinigung der Konformität einer Übersetzung mit dem Originaltext. Ist erforderlich, wenn ein ausländisches Dokument bei italienischen Behörden oder ein italienisches Dokument bei ausländischen Behörden vorzulegen ist (Verträge, Rechts- und Notarurkunden, Diplome, Meldebescheinigungen, Handelskammerauszüge, Dokumente für internationale Adoptionen etc.)

CAT Tools
Die Abkürzung CAT (Computer Assisted Translation – computerunterstützte Übersetzung) bezeichnet vom Übersetzer zur Optimierung seiner Arbeit verwendete Instrumente. CAT Tools ersetzen nicht die Rolle des Übersetzers, sondern schlagen eine präzise Version vor, wenn für den Text vorherige Übersetzungen vorliegen. Sie sparen Zeit und Kosten im Fall regelmäßig aktualisierter Dokumente.

CMS
CMS (Content Management System – System für das Inhaltsmanagement) ist ein Programm für das Management großer Volumen oder mehrsprachiger Inhalte. Das System automatisiert die Prozesse Anlegen, Management, Pflege, Veröffentlichung und Aktualisierung.

Convention (Corporate Meeting)
Versammlung zur Mitteilung von Informationen über eine bestimmte Situation, bei der die Zustimmung der Teilnehmer angestrebt wird (Information für Außendienstmitarbeiter oder Kunden über Programme, Produkte und Marktstrategien eines Unternehmens – Information über das politische Programm einer Partei für potenzielle Wähler…).

Flüsterdolmetschen
Ins Ohr des/der Zuhörer(s) geflüsterte Simultanübersetzung (für max. 3 Personen) ohne kongressübliche Anlagen. Bei einer Einsatzdauer von mehr als 4 Stunden sind 2 Dolmetscher erforderlich.

Konferenz
Einer Tagung ähnliche Versammlung. Sie unterscheidet sich dadurch, dass sie der Verbreitung der thematisierten Neuheiten oder aktuellen Fragen dient. Das Ziel lautet, in der Öffentlichkeit maximale Beachtung zu finden.

Kongress
Versammlung von Hunderten oder Tausenden Teilnehmer einer Berufs- oder Interessensgruppe politischer, kultureller oder religiöser Art. Findet in der Regel auf nationaler Ebene jährlich oder auf internationaler Ebene in mehrjährigem Rhythmus statt.

Konsekutivdolmetschen
Vor Publikum oder in einer großen Gruppe. Der Dolmetscher hört zu, macht sich Notizen und übersetzt anschließend. Für jede der beiden Zielsprachen muss ein Dolmetscher anwesend sein. Ein einziger Dolmetscher für beide Sprachen ist nur zulässig, wenn die Gesamtdauer 4 Stunden nicht überschreitet. Es wird eine nicht aufteilbare Tagespauschale berechnet.

Legalisation/Apostille
Anerkennung der Echtheit einer Unterschrift und der rechtlichen Qualifikation des Beamten, der die Beeidigung entgegengenommen hat, durch den Staatsanwalt.

Meeting
Versammlung oder Begegnung in einem klar umrissenen beruflichen, kulturellen, religiösen, politischen oder sozialen Kontext.

Post-Editing
Abschließende Revision als letzter Schritt vor der Übersetzung, um den Ausgangstext vor dem Übersetzen zu perfektionieren, damit er flüssiger und dem Zieltext angemessener wird.

Project Manager
Person, die alle Phasen eines Übersetzungsprojekts überwacht und koordiniert und für ihre Qualität und pünktliche Fertigstellung verantwortlich ist (Absprachen mit dem Kunden, Lieferung und Erhalt der Texte an/von Übersetzern, Abstimmung von Zeitplan und Dringlichkeiten, Management der Revision, Abschlusskontrolle und fristgerechte Lieferung). Multitasking- und Organisationsfähigkeiten sind Anforderungen, die an einen effizienten Project Manager gestellt werden.

Proofreading
Das traditionelle „Korrekturlesen“, das heißt die Prüfung der Übersetzung auf Formfehler und das Layout.

Runder Tisch
Versammlung einer begrenzten Anzahl Experten mit dem Ziel, Fachthemen zu untersuchen und zu diskutieren. Kann „hinter verschlossenen Türen“ oder „öffentlich“ stattfinden, um das Publikum für die jeweiligen Themen zu sensibilisieren und eventuelle, behördliche Maßnahmen zu bewirken.

Seminar
Zusammenkunft von maximal 100 Personen einer bestimmten Sparte, jedoch mit unterschiedlichen Kompetenzen. Das Ziel ist die Bereicherung der professionellen Kompetenzen der Teilnehmer mittels eines spezifischen Schulungsthemas.

Simultandolmetschen
Erfolgt mit einer entsprechend ausgerüsteten Kabine und erfordert die gleichzeitige Anwesenheit von 2 Dolmetschern, die sich in regelmäßigen Abständen abwechseln. Ein einziger Dolmetscher für jede Kabine ist für Einsätze bis zu maximal 40 Minuten zulässig, wenn diese durch Pausen von gleicher Dauer unterbrochen sind. Es wird eine nicht aufteilbare Tagespauschale berechnet.

Symposium
Zusammenkunft mit ausgewählten, eingeladenen Experten gleicher Kompetenz in einem bestimmten, in der Regel wissenschaftlichen Bereich, um über Projekte oder Forschungsvorhaben zu diskutieren.

Tagung
Im Vergleich zum Kongress kleinere Versammlung ohne festen Rhythmus, die von einer organisierten Gruppe zur Eröffnung einer Debatte, zur öffentlichen Diskussion eines spezifischen Themas/Problems, zur Mitteilung von Ergebnissen unter Meinungsaustausch und mit kritischen Beiträgen von den Teilnehmern einberufen wird.

TM
Translation Memory (Übersetzungsarchiv) Datenbank mit einander zugeordneten Textsegmenten in der Ausgangs- und Zielsprache, die aus den übersetzten Dokumenten extrahiert und für eine zukünftige, erneute Verwendung gespeichert werden. Die zu übersetzenden Dokumente werden segmentiert, und die einzelnen Segmente mit jenen der Datenbank verglichen.

UNI EN 15038:2006
UNI EN 15038:2006 ist die erste europäische Richtlinie der Branche mit Qualitätsanforderungen an Übersetzungsdienste. Sie garantiert die Optimierung der Organisationsverfahren und die Standardisierung der Arbeitsabläufe, ebenso wie die qualitative Konformität der Leistung, die Reduzierung von Ineffizienzen sowie die korrekte Auswahl, Qualifikation und Eignung der Übersetzer und Revisoren.

Verhandlungsdolmetschen
Der Dolmetscher übersetzt die Äußerungen der beiden Gesprächsparteien. Es gilt ein Stundentarif für mindestens 2 Stunden. Über 8 Stunden hinaus wird in der Regel ein Zuschlag erhoben.

Workshop
Zusammenkunft einer begrenzten Anzahl Fachteilnehmer mit dem Ziel, ein bestimmtes, technisches Thema zu erlernen oder zu vertiefen.